Patronat
 
 

Hauptsponsoren

 
 

Cosponsoren

 
 

Partner

 
 

Gönner

 
 

Summerblues

Bild zVg © Summerblues Basel
Impression Summerblues in der Kleinbasler Altstadt
 

Summerblues: Basels gigantischer Freiluft-Bluesclub

►Artikel von Christian Rieder

 

Wenn jeweils am Freitag vor den grossen Basler Schulsommerferien das «Glaibasler Bluesfescht» auf dem Programm steht, verwandelt sich der Kleinbasler Stadtteil zwischen dem Claraplatz und dem Wettsteinplatz für einen Sommerabend lang in einen gigantischen Freiluft-Bluesclub und wartet mit einer geballten Ladung Live-Blues auf – mit freiem Eintritt für alle Konzerte auf allen sieben Bühnen! Zwischenzeitlich hat sich dieses Highlight weit herum gesprochen, mehr als 15'000 Bluesfreunde pilgern aus nah und fern an diesem Freitag ins Kleinbasel. Der «Summerblues» ist aber zwischenzeitlich auch für die Bands selbst spannend geworden: Der Anlass hat zu einer gefragten Adresse für Bluesmusiker aus dem In- und Ausland avanciert. Das ehrenamtlich agierende Organisationskomitee erhält im Laufe eines Jahres Hunderte Konzertanfragen von Musikern, die im Kleinbasel auftreten möchten. Nur gut dreissig davon bekommen einen Auftritt zugesagt!

 

Der nächste Summerblues findet am Freitag, 30. Juni 2017 statt! 

Detailinformartionen siehe unten!

 

Am Anfang war ► «Em Bebbi sy Jazz», seit Jahren sind es nun zwei Open-Air-Highlights in der Basler Innerstadt. 1 x Jazz im Grossbasel, 1 x Blues im Kleinbasel, der «Summerblues». Selbst die Baslerinnen und Basler wundern sich zuweilen über die Parallelen zwischen dem «Summerblues» und «Em Bebbi sy Jazz». Sind die Veranstaltungen miteinander verwandt? Ja, sind sie! Die Parallelen zwischen den beiden Open-Air-Highlights sind Teil des Konzepts. Nachdem sich nämlich eine von vielen Seiten gewünschte Erweiterung des beliebten Bebbi-Jazz ins Kleinbasel als nicht realisierbar erwies, wurde die Idee zu einem neuen Anlass geboren, bei dem der Blues im Mittelpunkt steht. Seit 2009 schliessen nun der «Summerblues» und der mittlerweile seit über dreissig Jahren stattfindende «Em Bebbi sy Jazz» eine musikalische Klammer um die Basler Schulsommerferien. Die beiden Anlässe finden denn auch – einfach zu merken – jeweils an einem Freitagabend statt: Der Blues hält im Kleinbasel vor dem «Biindelidaag» Einzug, also am Freitagabend vor den Ferien, während «Em Bebbi sy Jazz» am Freitag nach den Ferien einen fulminanten Schlusspunkt setzt. Das Summerblues-Organisationskomitee setzt sich unter anderem denn auch aus Organisatoren der Anlässe «Em Bebbi sy Jazz» und dem ► «Blues Festival Basel» zusammen. Damit verfügt der «Summerblues» über ein Organisationsteam, das von den Erfahrungen und Kontakten, die bei den anderen Anlässen über viele Jahre hinweg gesammelt wurden, profitieren und aufbauen kann. In der Zwischenzeit profitieren auch die beiden arrivierteren Anlässe von dieser engen Zusammenarbeit.

 

Für den «Summerblues» – wie übrigens auch für «Em Bebbi sy Jazz» – gibt es keine Tickets, der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Ermöglicht wird das durch die Sponsoren und Partner, Gönner und «Freunde des Summerblues», Catering- und Spielortpartner sowie den Behörden. Zuweilen wirft aber gerade dieser kostenlose Zutritt zu den Konzertbühnen Fragen auf. Ist Gratiskultur sinnvoll, ist ein Anlass wie der «Summerblues», der keinen Eintritt verlangt, kulturell überhaupt wertvoll? Auf diese Frage gibt der OK-Präsident Thierry Rueff gleich selbst Antwort:
 
«Eines unserer Ziele ist, unserem Publikum die wenig bekannte Musikrichtung Blues näher zu bringen und dafür ein besseres Bewusstsein zu schaffen. Mit dem ‹Glaibasler Bluesfescht› können wir eine Vielzahl Menschen erreichen, die den Blues oft zum ersten Mal entdecken. An 7 Orten treten im Verlaufe des Abends je zwei bis drei regionale Bluesbands auf, die die verschiedensten Stilrichtungen des Blues vertreten. Ebenso wichtig ist, dass Bands die Möglichkeit erhalten, vor einem grösseren Publikum aufzutreten. Für die Musiker schaffen diese Auftritte viel Motivation, Energie und Passion. Es wird viel geprobt, Neues ausprobiert und dem Auftritt mit höchster Spannung entgegengefiebert. Somit kann die Frage dahingehend beantwortet werden: Blues ist die Wurzel von Jazz, Rock, Gospel, Soul und Funk und hat die zeitgenössische Musik nachhaltig beeinflusst, ohne dass dies vielen bewusst ist. Der Summerblues schliesst hier eine Lücke und erlaubt dank seinem Gratiskonzept, die Blueskultur einem breiten Publikum näher zu bringen und auch weniger bekannten Bands Auftritte zu verschaffen, was mit einem vergleichbaren Anlass in dieser Grösse mit Eintrittspreisen kaum zu schaffen wäre.» Es sind aber nicht nur regionale Bluesbands, die hier auftreten. Jedes Jahr von neuem schafft es der musikalische Leiter, Fabio Bianchi, wie sein Vorgänger ► Louis van der Haegen, einen Mix zu schaffen zwischen arrivierten Künstlern und Newcomern und eben zwischen regionalen, nationalen und internationalen Interpreten. Mit diesem vielseitigen Programm bietet der Anlass verschiedensten stilistischen Ausprägungen des Blues eine Bühne – und den Baslerinnen und Baslern und Tausenden von Bluesfans aus nah und fern eine geballte Ladung Live-Blues, einen fantastischen Sommerabend in Basels riesigem «Freiluft-Bluesclub»! 

 
«… s’Glaibasel het dr Blues», Ladies and Gentlemen: It‘s Summerblues time!

 

Summerblues 2017

Der Summerblues 2017 findet am Freitag, 30. Juni 2017 wie immer im Kleinbasel statt. Los geht’s um 18:00 Uhr.
  
► Detailinformationen Summerblues 2017 (direkter Link) 

 
Bild zVg © Summerblues Basel
Impression vom Summerblues im Kleinbasel
 
BASEL INSIDER Patronat
 
BASEL INSIDER Potronatsträger: VISIT BASEL
 
BASEL INSIDER Potronatsträger: Pro Innerstadt Basel
 
BASEL INSIDER auf Facebook
 
BASEL INSIDER auf Facebook
 
BASEL INSIDER Hauptsponsoren
 
 
BASEL INSIDER Hauptsponsor: barfi.ch
 
 
BASEL INSIDER Cosponsoren
 
BASEL INSIDER Partner: Buchhandlung Bider & Tanner
 
BASEL INSIDER Co-Sponsor: Basler Fyynkoscht GmbH
 
BASEL INSIDER Co-Sponsor: Brauereirestaurant Linde
 
BASEL INSIDER Cosponsor: Grassi & Co. AG
 
BASEL INSIDER Partner
 
BASEL INSIDER Partner: RTV 1879 Basel
 
BASEL INSIDER Partner: Theater Basel
 
BASEL INSIDER Hauptsponsor: Paphos Weine GmbH
 
BASEL INSIDER Partner: Swiss Smart Map
 
BASEL INSIDER Partner: Blues Festival Basel
 
BASEL INSIDER Cosponsor: Restaurant Rubino
 
BASEL INSIDER Partner: Em Bebbi sy Jazz: 21. August 2015
 
BASEL INSIDER Partner
 
BASEL INSIDER Medienpartner: Telebasel
 
BASEL INSIDER Partner: The Basel Journal
 
BASEL INSIDER Medienpartner: RegioBasel Eventkalender
 
BASEL INSIDER Gönner
 
BASEL INSIDER Hauptsponsor: VISIT BASEL FANCLUB
 
BASEL INSIDER
 

Wir danken Ihnen, dass Sie die Urheberrechte an den Inhalten, Bildern und Logos innerhalb dieser Website beachten!

 

BASEL INSIDER © VISIT BASEL AG • CH-4051 Basel