Patronat
 
 

Hauptsponsoren

 
 

Cosponsoren

 
 

Partner

 
 

Gönner

 
 

Blues Festival Basel

Bild zVg © Blues Festival Basel
Blues Festival Basel im Volkshaus
 

Blues Festival Basel

►Artikel von Christian Rieder

 

Das Blues Festival Basel ist heute viel mehr, als einfach «nur» ein Festival. Längst ist es zu einem eigentlichen Treffpunkt der Schweizer Bluesszene geworden. Im Jahr 2000 ins Leben gerufen, um den Wegfall des bekannten Musiklokals «Atlantis» ein Stück weit zu kompensieren und um den in Basel immer im Schatten des Jazz stehenden Blues Schwung zu verleihen, ist das Festival heute weit über die Landesgrenzen ein Begriff, übrigens nicht nur in Deutschland und Grossbritannien, sondern besonders auch in Bluesmetropole Chicago. Das Bluesfestival Basel findet jährlich im April im Volkshaus Basel statt und dauert jeweils von Dienstag bis Sonntag.

 
 

Das 19. Blues Festival Basel findet 

vom Dienstag, 10. April bis Sonntag, 15. April 2018 statt.

 

Weitere Informationen weiter unten auf dieser Seite!

 
 

Im Frühling des Jahres 2000 ging das erste Konzert im Rahmen des Blues Festivals Basels über die Bühne. Der Konzertpromotor ► Louis van der Haegen wollte damit den Wegfall des bekannten Musiklokals «Atlantis» ein Stück weit kompensieren. Und er wollte dem in Basel immer im Schatten des Jazz stehenden Blues Schwung verleihen. In der Folge gründete «Mr. Blues», wie man Louis van der Haegen heute gerne betitelt, zusammen mit einigen Getreuen auch gleich den dazugehörigen Verein. Was damals im bescheidenen Rahmen begann, hat sich zu einem grossen und vor allem zu einem bedeutenden Blues Festival von internationalem Format entwickelt.

 

Nach dem Start im Stadtcasino Basel fand man für das Festival im Volkshaus im Kleinbasel eine neue Location, die sich dank ihrer phantastischen Akustik für unvergessliche Blueskonzerte geradezu aufdrängt. Louis van der Haegen hat zusammen mit seinem Vereinsvorstand das Blues Festival Basel über die Jahre stetig ausgebaut. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums wurde das Festival in die Weltorganisation «Blues Foundation» aufgenommen, einer amerikanischen Stiftung mit Sitz in Memphis, Tennessee, die sich der Förderung und Erhaltung des Blues verschrieben hat und der weltweit 165 Organisationen verbunden sind.

 

Das Blues Festival hat nun bald eine zwanzigjährige Geschichte. Und so sind im Laufe der Jahre zahlreiche berühmte Musikerinnen und Musiker in Basel vors Publikum getreten, allen voran Magic Slim mit seinem unvergesslichen Auftritt, aber auch Willie «Big Eyes» Smith, Hubert Sumlin, Big Time Sarah, Charlie Musselwhite, Lurrie Bell, Jimmy Johnson, Bob Stroger, Shemekia Copeland, Kenny «Beedy Eyes» Smith, John Lee Hooker junior, Big Jay McNeely, Zora Young, Marcia Ball, Bob Margolin, Mike Wheeler, Ruthie Foster, Allen Toussaint, Deitra Farr, Jim Liban, Mitch Kashmar, Joe Douglas, Othella Dallas, und Philipp Fankhauser waren da – und natürlich ► Sam Burckhardt, dessen grosses Beziehungsnetz in der Blues Metropole Chicago dem Blues Festival natürlich sehr zuträglich ist und der schon unzählige Bluesgrössen mit nach Basel gebracht hat.

 

Am Blues Festival Basel wird ausserdem für «… grosse Verdienste um das Bluesleben in der Schweiz» jeweils auch der «Swiss Blues Award» verliehen, der «Grammy» der Schweizer Bluesszene, der von einer Jury mit Vertretern aus dem Vorstand des Blues Festivals Basel, einschlägiger Medien und anderer Festivals zusammengesetzt ist. Im Gegensatz zu anderen Musikpreisen ist der «Swiss Blues Award» aber nicht auf Musiker limitiert. Genauso kann damit auch der Respekt vor Leistungen zum Beispiel von Organisationen und Vereinen, Medienschaffenden oder Produzenten zum Ausdruck gebracht werden.

 

Aber das Blues Festival Basel ist nicht nur Bühne für die nationalen und internationalen Stars, sondern setzte sich von Beginn weg genauso für die Förderung des Nachwuchses ein. So entstand auch der Talentwettbewerb «Promo Blues Night», der früher noch «Swiss Talent Blues Night» hiess und jungen Bluesbands Gelegenheit bot und bietet, sich und ihre Musik einem grösseren Publikum vorzustellen. Bands, die daran teilnehmen möchten, können sich jeweils bis kurz vor Jahresende für das nächstjährige Festival anmelden. Die gleiche Fachjury, die auch den prestigeträchtigen «Swiss Blues Award» verleiht, sucht unter den angemeldeten Formationen Bands für ein Voting aus. Innnerhalb diesem werden fünf Bands gewählt, die in die Schlussrunde kommen und somit an einem eigenen Abend innerhalb des Blues Festivals Basel vor Publikum auftreten. Es ist eine hervorragende Möglichkeit, um als junge Bluesband die Live-Qualitäten unter Beweis zu stellen. Noch am gleichen Abend wird die beste Band von der Jury ausgezeichnet und ist somit fürs Blues Festival im nächsten Jahr gesetzt, an einem Hauptabend im Vorprogramm eines grossen Stars.

 

Ebenfalls im Rahmen des Blues Festivals Basel, aber jeweils einige Tage vor dem eigentlichen Festival, findet der «Blues Gottesdienst» in der Stadtkirche Liestal statt. Initiiert wurde dieser ebenfalls von Louis van der Haegen, zusammen mit dem in Zürich lebenden und wirkenden Diakon Reto Nägelin. Als «Bluesdiakon» führt der Prediger in Zürich Blues-Gottesdienste durch, die bei nicht wenigen Kirchgängern regen Anklang finden. Der Blues ist das Fenster zur Seele, so glaubt der Bluesdiakon. «Den Blues nicht stillen, sondern die Melancholie zulassen, ihn annehmen und darin den Wert der Sehnsucht als Lebensenergie erfahren und erkennen» sagt Reto Nägelin dazu. Neben einer vom Blues inspirierten Predigt in Form einer Erzählung kommen auch die Gastmusiker zu Wort, die im Verlauf eines Gesprächs Einblick in ihr Denken und ihre Musik geben – und natürlich ihre Musik in Form eines Auftritts auch zum Besten geben.

 
 
 
Blues Festival Basel
 
 
Bild zVg © Blues Festival Basel
Bob Stroger
 
BASEL INSIDER Patronat
 
BASEL INSIDER Potronatsträger: VISIT BASEL
 
BASEL INSIDER Potronatsträger: BASEL FOR EXPATS
 
BASEL INSIDER Potronatsträger: Pro Innerstadt Basel
 
BASEL INSIDER auf Facebook
 
BASEL INSIDER auf Facebook
 
BASEL INSIDER Hauptsponsoren
 
BASEL INSIDER Hauptsponsor: barfi.ch
 
 
BASEL INSIDER Cosponsoren
 
BASEL INSIDER Partner: Buchhandlung Bider & Tanner
 
BASEL INSIDER Co-Sponsor: Basler Fyynkoscht GmbH
 
BASEL INSIDER Co-Sponsor: Brauereirestaurant Linde
 
BASEL INSIDER Cosponsor: Grassi & Co. AG
 
BASEL INSIDER Partner
 
BASEL INSIDER Partner: RTV 1879 Basel
 
BASEL INSIDER Partner: Theater Basel
 
BASEL INSIDER Hauptsponsor: Paphos Weine GmbH
 
BASEL INSIDER Partner: Swiss Smart Map
 
 
BASEL INSIDER Cosponsor: Restaurant Rubino
 
BASEL INSIDER Partner: Em Bebbi sy Jazz: 21. August 2015
 
BASEL INSIDER Partner
 
BASEL INSIDER Medienpartner: Telebasel
 
BASEL INSIDER Partner: The Basel Journal
 
BASEL INSIDER Medienpartner: RegioBasel Eventkalender
 
BASEL INSIDER Gönner
 
BASEL INSIDER Hauptsponsor: VISIT BASEL FANCLUB
 
BASEL INSIDER
 

Wir danken Ihnen, dass Sie die Urheberrechte an den Inhalten, Bildern und Logos innerhalb dieser Website beachten!

 

BASEL INSIDER © VISIT BASEL AG • CH-4051 Basel