Patronat
 
 

Hauptsponsoren

 
 

Cosponsoren

 
 

Partner

 
 

Gönner

 
 

Menschen

 

Burckhardt, Sam (Chicago)

► Artikel von Christian Rieder

 

Sam Burckhardt. Der Mann der auszog, den Blues zu spielen.

 

Es ist das Widersprüchliche in der Geschichte des Saxophonisten Sam Burckhardt, das alles so logisch macht. Der 1957 geborene Musiker entspross dem wohlsituierten Basel und wanderte 1982 nach Chicago aus, mit dem Traum, den Blues zu spielen, ausgerechnet die Musik der armen schwarzen Bevölkerung von Mississippi und Louisiana, welche in Chicago ihr Glück versuchte. Sam Burckhardts Karriere begann ganz unten, als einziger Weisser in der Southside von Chicago. Und sie führte ihn bis weit nach oben. Er hat das Glück gefunden. Er hat den Blues verstanden. ► Artikel lesen

 

Furler, Bernhard (Muttenz)

► Artikel von Christian Rieder

 

Der Mann und der alte Wein

    

Bernhard Furler hat ihn zurück nach Basel gebracht, den Commandaria – die Weinspezialität, welche man schon im mittelalterlichen Basel zur Feier des Tages auftrug. Sherry-, Madeira- und Port-Liebhaber aufgepasst, in Basel weiss man schon lange, was gut ist! ► Artikel lesen

 

Imhof, Urs (Maisprach)

► Artikel von Christian Rieder

 

Das Urgestein vom Urgestein

    

Urs Imhof kultiviert im Oberbaselbieter Maisprach auf rotem Sandstein Weine, auf die nicht nur er, sondern die ganze Region stolz sein darf. Pinot noir sind es hauptsächlich – und was für welche! ► Artikel lesen

 

König, Max (Basel)

► Artikel von Christian Rieder

 

Maxxx: Der König der Gastronomen
 
«Das ist doch der König, der mit dem Helm». Solches pflegen ältere Semester zu sagen, entdecken sie Max König bei seinem Gang in seine heutige Stammbeiz, wo er sich nur zu gerne ein Gläschen Portwein gönnt. Ein echter Gentleman der Alten Schule ist er bis heute geblieben. «Sallli Maxxx», sagen die gestanden Wirte der Stadt, wenn sie ihr Haupt vor ihrem König respektvoll neigen. ► Artikel lesen

 

Krattiger, Tino (Basel)

► Artikel von Christian Rieder

 

Dr Wild Maa und sein Floss

 

In Basel – pardon, im Kleinbasel – gibt es zwei Wilde Männer: Der eine fährt jeweils im Januar auf seinem Floss «dr Bach ab» (den Rhein runter), der zweite folgt dann jeweils im Juli. Na gut, ersterer ist etwas älter, mit Äpfeln behangen und verkörpert die Fruchtbarkeit, letzter ist etwas jünger und verzichtet auf die Äpfel … ► Artikel lesen

 

van der Haegen, Louis (Aesch)

► Artikel von Christian Rieder

 

«Mr. Blues» Louis van der Haegen und sein Blues Festival Basel

 

Was verbindet Basel mit Luzern? Was verbindet Basel mit Chicago? Der Blues! Vor nicht mal zwanzig Jahren bei uns praktisch unbekannt, wurde mit dem Blues Festival Basel unsere Stadt nicht nur zum Jazz-Hotspot, sondern auch zur Bluesstadt. Zu verdanken ist dies einem Mann, der in Basel nur noch «Mr. Blues» genannt wird: Louis van der Haegen! ► Artikel lesen