Patronat
 
 

Hauptsponsoren

 
 

Cosponsoren

 
 

Partner

 
 

Gönner

 
 

Willkommen bei den Basel Insidern

 
► Basler Geschichte ◄ ► Basler Geheimtipps ◄ ► Basel Insider News ◄ ► Basel aktuell ◄
 

Wettbewerb der Woche

Jede Woche tolle Preise zu gewinnen! ► Am Wettbewerb teilnehmen 

 

Basler Stadtführungen und Stadtrundgänge

Die schönsten Rundgänge durch Basels Altstadt ► Stadtführungen 

 

Basel for Expats

English guided city tours in Basel ► basel4expats.ch

 

Auf dem Laufenden bleiben ...

Abonnieren Sie die kostenlosen Basel Insider News! ► Detailinformationen 

 

Letzte Tage: Sonderausstellung Claude Monet

Geschätzte Leserinnen und Leser!

 

Haben Sie die grossartige Monet-Sonderausstellung in der Fondation Beyeler besucht? Nein? Dann ist es jetzt höchste Zeit! Am Sonntag, 28. Mai 2017, schliesst die Ausstellung ihre Türen und macht der Ausstellung «Wolfgang Tillmans» Platz, dem zweiten Teil der dreiteiligen Serie, mit welcher die Fondation Beyeler ihren 20. Geburtstag feiert.

 

Die Monet-Ausstellung beleuchtet anhand von 62 (!) Werken die künstlerische Entwicklung des französischen Malers von der Zeit des Impressionismus bis zum berühmten Spätwerk. Zu sehen sind seine Landschaften am Mittelmeer, wilde Atlantikküsten, die Flussläufe der Seine, Blumenwiesen, Heuhaufen, Seerosen, Kathedralen und Brücken im Nebel. Der Künstler experimentierte in seinen Bildern mit wechselnden Licht- und Farbenspielen im Verlauf der Tages- und Jahreszeiten. Ein Fest!

 

Gezeigt werden noch bis Sonntag Meisterwerke aus der eigenen Sammlung des Museums, aber besonders Werke aus privaten Sammlungen und renommierten Museen wie dem Musée d'Orsay in Paris, dem japanischen Pola Museum of Art, dem Metropolitan Museum in New York und dem Art Institute in Chicago.

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Ausstellungsbesuch!

 

► Fondation Beyeler (direkter Link)

   

Ihre Basel Insider

 

Irisspektakel in den Merian Gärten

Geschätzte Leserinnen und Leser!

 

Endlich ist es wieder soweit: 1500 Bartiris in den Merian Gärten haben ihre Blüten geöffnet. Die Sonne hat in den vergangenen Tagen ganze Arbeit geleistet, weshalb die Schwertlilien nun in wunderbarer Hochblüte stehen. Dieses Jahr hat der späte Frost jedoch manche Pflanzen in bizarren Formen wachsen lassen. Einige Blütenstände sind krumm, andere weniger hoch als normal. Das tut dem Blütenmeer aber keinen Abbruch. Bereits jetzt leuchtet das Feld in allen Farben des Regenbogens.

 

Wer das jährlich wiederkehrende Blütenspektakel nicht verpassen will, sollte bis zum Auffahrtwochenende die Merian Gärten besuchen. Die Hauptblüte dauert je nach Wetter nur rund zwei Wochen. Am Montag, 29. Mai 2017, steht zudem eine öffentliche Führung unter dem Titel «Faszination Iris» von und mit Claudia Di Feliciantonio auf dem Programm. Die Teilnahme an dieser Führung mit Beginn um 18:00 Uhr ist kostenlos und es ist keine Anmeldung nötig. Startpunkt der Führung ist beim Treffpunkt Vorder Brüglingen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Merian Gärten:

 

► Merian Gärten (direkter Link)

 

Wenn Sie mehr Hintergründiges über die spektakuläre Irissammlung der Merian Gärten erfahren wollen, zum Beispiel, dass es die Gräfin von Zeppelin war, die den Grundstein für diese legte, so sei Ihnen die Lektüre von Christian Rieders Artikel zum Thema empfohlen:

 

► Basel Insider-Artikel: «Faszination Schwertlilie» (direkter Link)

 

Wussten Sie eigentlich, dass die Spezialisten von Visit Basel ein tolles Angebot für private Gesellschaften im Sortiment haben, welche Führungen durch die Merian Gärten mit einem Mittag- oder Abendessen oder sogar mit einem Grillabend in resp. vor der Villa Merian kombiniert? Weitere Informationen finden Sie auf der Visit Basel-Website:

 

► Sommertag in den Merian Gärten (direkter Link)

► Sommerabend in den Merian Gärten (direkter Link)

► BBQ in den Merian Gärten (direkter Link)

 

Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Spaziergang zum fulminanten Blütenspektakel!

  

Ihre Basel Insider

 

Bio-Olivenöl: Die neue Ernte ist eingetroffen!

Geschätzte Leserinnen und Leser!

 

Jetzt ist es da, das Oleastro Bio-Olivenöl aus Zypern, gewonnen aus der neuen Ernte!

 

Das wunderbare gold-grüne Öl, das von der Familie von Andreas und Lina Ellinas wie immer liebevoll und in kleinen Mengen hergestellt wird, importiert seit einigen Jahren jeweils der Kenner und Spezialist Bernhard Furler direkt aus Zypern nach Basel. Bis jetzt konnte es aber nur über Furlers Internetshop paphosweine.ch bezogen werden. Dank dem neuen Projekt RIEDER TERROIR FOOD SCOUTING kann das hochwertige Olivenöl nun aber seit ein paar Tagen auch in der Geschäftsstelle der VISIT BASEL AG an der ► Leimenstrasse 29 (vis-à-vis der Synagoge) direkt gekauft werden – natürlich entfallen so die Postversandkosten. Gerade für Geniesserinnen und Geniesser, welche sich nur ein, zwei Flaschen gönnen möchten, ist diese neue Bezugsmöglichkeit natürlich praktisch und sinnvoll. Das beliebte Bio-Öl kann von Montag bis Freitag, jeweils zwischen 09:00 und 17:00 Uhr, abgeholt werden. Die Flasche zu 7.5 dl kostet lediglich CHF 19.00, muss jedoch bar bezahlt werden.

 

Weitere Informationen zum Oleastro Bio-Olivenöl sowie zum Projekt RIEDER TERROIR FOOD SCOUTING finden Sie auf der brandneuen Website:

 

► Website RIEDER TERROIR FOOD SCOUTING (direkter Link)

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen schon jetzt genussvolle Stunden!

 

Ihre Basel Insider

 

Ausflüge in die Region

► Artikel von Christian Rieder

 

Étang de la Gruère 

  

Wie es sich bei so manchem letzten Refugium typischerweise verhält; man muss es zuerst finden, hat man erstmal Kenntnis über dessen Existenz erlangt. Hier oben in den Freibergen liegt eingebettet in die Wälder voller Fichten, Bergföhren, Moor- und Zwergbirken noch ein solches: Der Moorsee Étang de la Gruère. Seien wir ehrlich, niemanden würde es hier oben wundern, träfe er auf seinem Spaziergang mal ein paar Moosleutchen hier, mal ein Elfchen da …! Die Idee einer sagenhaften Märchenwelt voller Naturgeister wird in dieser Zauberlandschaft Realität. ► Artikel lesen