Patronat
 
 

Hauptsponsoren

 
 

Cosponsoren

 
 

Partner

 
 

Gönner

 
 

Willkommen im Basler Online-Nachschlagewerk

 
► Basler Geschichte ◄ • ► Basler Geheimtipps ◄ • ► Basel Insider News ◄ • ► Basel aktuell ◄
 

Wettbewerb der Woche

Jede Woche tolle Preise zu gewinnen! ► Am Wettbewerb teilnehmen 

 

Basler Stadtführungen und Stadtrundgänge

Die schönsten Rundgänge durch Basels Altstadt ► Stadtführungen 

 

Auf dem Laufenden bleiben ...

Abonnieren Sie die kostenlosen Basel Insider News! ► Detailinformationen 

 

Aus aktuellem Anlass

Geschätzte Leserinnen und Leser

 

Der Frühling ist da! Zeit also, den einen oder andern Ausflug in unsere schöne Region zu planen. Eine besondere Empfehlung steht schon fast vor der Tür, denn am Samstag, 25. April 2015, öffnet die Brauerei Feldschlösschen zwischen 10:00 und 17:00 Uhr die Tore ihres bekannten Schlosses in Rheinfelden. Besucherinnen und Besucher erwartet auf dem Areal der Brauerei ein buntes und vielfältiges Programm für die ganze Familie.

 

Wer mit dem Zug anreist, kann bereits ab Bahnhof Rheinfelden eine Fahrt mit einem historischen Feldschlösschen-Zug oder einem Oldtimer hinauf zum Schloss geniessen. Die Oldtimer können übrigens auch in der einzigartigen Ausstellung auf dem Gelände bewundert werden. Auch dieses Jahr werden wieder die beliebten Spezialführungen zu unterschiedlichen Themen wie Architektur, Umwelt und Biervielfalt angeboten.

 

Ganz neue Geschmackserlebnisse gibt es hingegen beim «Food Pairing», wo beispielsweise Bier und Schokolade kombiniert werden. Selbstverständlich kommen auch die neuesten Produkte des Feldschlösschen Sortiments nicht zu kurz und werden zur Degustation angeboten.

 

Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Neben Verpflegungsständen und der neuen Feldschlösschen-Lodge, wird Swiss Barbecue Champion Ueli den Grill anheizen und für Leckerbissen sorgen. Zudem erhält jeder Gast ein Gratisgetränk oder Gratisbier (Mindestalter für Bier: 18 Jahre). Die jüngsten Besucher können sich hingegen auf der Schloss-Hüpfburg so richtig austoben oder den Brauereipferden in den Stallungen einen Besuch abstatten.

 

Zahlreiche weitere Attraktionen garantieren einen spannenden und unterhaltsamen Tag für die gesamte Familie. In der Übersicht:

 

  • Spezialführungen zu Biervielfalt, durch die Schlosskeller und über die Dächer
  • Swiss Barbecue Champion Grill-Ueli
  • Einzigartige Oldtimer-Ausstellung
  • Fahrten mit der historischen Dampflok
  • Neuheiten & Innovationen probieren
  • Bierige Geschmackserlebnisse im Feldschlösschen Restaurant
  • Festwirtschaft inkl. einem Gratisgetränk
  • Zapfwettbewerb: Wer zapft das schönste Bier?
  • Hüpfburg für die Kleinsten
  • Persönliches Erinnerungsfoto
  • Das Warteck Museum stellt sich vor
  • Schauproduktion der Stiftung MBF
  • PET-Recycling: Wer trifft die Tonne?
  • Promille-Parcours
  • Feldschlösschen Fan-Shop

 

Der Tag der offenen Tür im Feldschlösschen findet im Rahmen des «Tags des Schweizer Bieres» statt, jedoch eben erst am Samstag. Der «Tag des Schweizer Bieres» ist der Freitag, 24. April 2015.

 

Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie das Feldschlösschen – besondere Einblicke in die grösste Schweizer Brauerei sind garantiert! Der Eintritt ist frei.

 

► Detailinformationen zum Tag der offenen Tür (direkter Link)

► Detailinformationen zum «Tag des Schweizer Biers» (direkter Link)

 

Kennen Sie eigentlich die «Basler Bierführungen» von den VISIT BASEL-Spezialisten? Bierführungen gibt es an ausgewählten Daten im öffentlichen Programm und nach Absprache für private Gruppen:

 

► Öffentliche Führungen zu Basels Trinkkultur (direkter Link)

► Öffentliche Führungen zu Basels Bierkultur (direkter Link)

► Basler Bierführungen für private Gruppen und Gesellschaften (direkter Link)

  

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und heben schon jetzt die Humpen: Prost!

 

Ihre Basel Insider

 

Basel im 19. Jahrhundert

► Artikel von Christian Rieder

 

Die Sache mit dem Spinat

  

Es sind zwei gänzlich von einander unabhängige, unterschiedliche Geschichten, die irgendwann zu einer verschmelzen sollten, oder sagen wir besser: zu einem folgenreichen, ja folgenschweren Gerücht. Die eine Geschichte spielt im fernen Amerika, die andere hier bei uns in Basel. Das Thema ist: Spinat. Oder anders formuliert, weshalb wohl auch Sie als Kind mit dem grauenhaft bittern Grünzeug vollgestopft wurden. Man hat es wohl gut gemeint mit Ihnen; unnötig war’s trotzdem. Aber lesen Sie selbst …! ► Artikel lesen

 

Basler Zeitgeschichte

► Artikel von Christian Rieder

 

Die beiden Basler auf der Titanic

  

Es ist mittlerweile über 100 Jahre her, als die RMS Titanic auf ihrer Jungfernfahrt nach New York mit einem gewaltigen Eisberg kollidierte und schliesslich in den Fluten des Atlantiks versank. Eine sternenklare Neumondnacht war es damals, vom 14. auf den 15. April. Zum Jahrestag des Unglücks ist es sicher wieder mal Zeit, nicht nur den 1'495 Todesopfern zu gedenken, sondern sich auch den beiden Baslern zu erinnern, die an Bord des als unsinkbar geltenden Luxusdampfers zugegen waren. ► Artikel lesen